Übersicht

Meldungen

Bild: SPD-Landtagsfraktion SH

Ein fairer Wettbewerb braucht klare Regeln!

Mieten sind steuerpflichtig, auch wenn sie über Online-Portale eingenommen werden. Geschäftsmodelle wie das von AirBnB können dazu führen, dass der Öffentlichen Hand Steuereinnahmen verloren gehen... Der Ehrliche darf nicht der Dumme sein!

Pläne zum Bahnhofsumbau und zum dritten Gleis zügig umsetzen!

Die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies hatte sich kürzlich gemeinsam mit Ernst Dieter Rossmann, SPD-Bundestagsabgeordneter, bei Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn (DB) für die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, nach der geplanten Modernisierung des Elmshorner Bahnhofs erkundigt. Elmshorn ist der drittgrößte Bahnhof in Schleswig-Holstein mit sehr hohem Fahrgastaufkommen.

Der Sanierungsstau in unseren Polizeirevieren muss schnell behoben werden!

Die PolizeibeamtInnen in der Region machen einen sehr guten, engagierten Job „und deshalb muss ihr Arbeitsplatz modern und vernünftig ausgestattet sein“, sagt die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies. Und um herauszufinden, wie es in Sachen baulichem Zustand in den Polizeistationen im Kreis Pinneberg bestellt ist, hat sie aktuell eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt, um die jeweiligen Bedarfe zu ermitteln.

Tobias von Pein und Jörn Lantz
Bild: Büro von Pein

Das Ohr am Handwerk

Nicht nur über das Handwerk reden, sondern mit ihm - das war das Motto des Praktikumsbesuches des Landtagsabgeordneten Tobias von Pein in dem Trittauer Traditionsunternehmen "J. Lantz Fenster und Türen".

Studentin in der Bibliothek
Bild: colourbox

Bildungstrichter beweist erneut soziale Selektivität des Bildungssystems

Angesichts der heutigen Veröffentlichung des Bildungstrichters erklärt die Vorsitzende der SPD Arbeitsgemeinschaft für Bildung Schleswig-Holstein, Elke Krüger-Krapoth: "Der Bildungstrichter zeigt nach wie vor deutlich, dass die soziale Selektivität des Bildungssystems sich insbesondere beim Zugang zu den Hochschulen manifestiert hat. Die Öffnung der Hochschulen hat ausschließlich zu einem quantitativen Anstieg der Studierendenzahlen geführt. Es fehlt an einer sozialen Öffnung der Hochschulen auch für diejenigen, welche nicht aus Akademikerhaushalten stammen."

Grundschule
Bild: pixabay

Gute Schulen – guter Unterricht

Wir wollen mehr in Bildung investieren. Das ist die Voraussetzung für eine gerechte Gesellschaft, in der Menschen ihre Persönlichkeit entfalten, Benachteiligung überwinden und durch Fleiß und Talent ihre selbstgesteckten Ziele erreichen können. Bildung ist die Grundlage für Chancengleichheit.

Christiane Küchenhof_Foto: Steffen Voß / CC-BY-SA
Bild: Steffen Voß / CC-BY-SA

Darum geht es am 6. Mai

Vor fast 30 Jahren habe ich begonnen, mich in meiner Freizeit kommunalpolitisch zu engagieren. Ich wollte unser Zusammenleben vor Ort direkt mitgestalten. 2005 wurde ich zur Bürgermeisterin meiner Heimatstadt gewählt. Dieses Amt macht mich heute noch stolz. Wohl nirgendwo in der Politik ist der Draht zu Bürgerinnen und Bürgern so direkt und unmittelbar. Und so wie mir geht es vielen Männern und Frauen.

Termine